Traumziel Deutsche Traun

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Traumziel Deutsche Traun

      Moin Moin liebe Forengemeinde,

      ich habe mal wieder ein neues Video gebastelt.
      Diesmal war ich in Bayern an dem traumhaften Gewässer der Deutschen Traun. Ich kann euch nur sagen, wenn ich etwas dichter dran wohnen würde, wäre es auf jeden Fall mein Hausgewässer, wenn die Tageskarten nicht so teuer wären... :D
      Aber nichts desto trotz einfach spitzenmäßig dort zu Angeln, Natur vom feinsten, kein Müll, wenig Menschen und dazu noch sehr gute Frequenz beim Angeln. Tolle, wunderschöne und wirklich starke Fische. Ich habe zwar einige Bisse vergeigt aber wenn man noch am Anfang ist bei der Fliegenfischerrei dann gehört das dazu. Trotzdem konnte ich wirklich super Fische fangen und Dank C&R auch wieder schonend zurück setzen.
      In meinem Urlaub bzw. an den 2 Angeltagen konnte ich auch gleich mein für Bach und Regenbogenforelle hochschrauben auf 50+
      Das Video ist allerdings der erste Teil, ein zweiter kommt hoffentlich bald, muß nur die zeit finden! ^^

      Ich hoffe es gefällt euch, freue mich natürlich über Likes, Kommis & Abonnenten

      Tight Lines euch und kommt gut durch die heißen Tage...

    • Design, Konzeption und Layout von neoxstudios.de

    • Design, Konzeption und Layout von neoxstudios.de

    • Vielen Dank!
      Bei so einem tollen Gewässer bin ich auch bereit den Preis dafür zu zahlen. Schließlich ist das eine Menge Arbeit, so ein Gewässer zu pflegen.
    • animalex666 schrieb:

      Bei so einem tollen Gewässer bin ich auch bereit den Preis dafür zu zahlen. Schließlich ist das eine Menge Arbeit, so ein Gewässer zu pflegen.
      Die ganze Sache hat jedoch auch eine Schattenseite wie bei so vielen "tollen" Gewässern im Alpenraum:
      Die Pflege besteht hier hauptsächlich in der Menge der Besatzforellen die reingeknallt werden! Deshalb sind ja die Preise auch bei jedem Put and Take Gewässer so hoch, egal ob Baggersee oder Fluss. Hinzu kommt hier noch C&R damit möglichst viele Leute mit denselben Fischen lange Spaß haben. (Auch in Bayern in der praktizierten Form rechtlich bedenklich, wenn z.B. auf der TK die Entnahme ausdrücklich ausgeschlossen ist).
      Bei dem täglichen Befischungsdruck in diesem Gewässer wäre bei regulierter Entnahme wahrscheinlich kaum noch was zu fangen. Das ist leider bei allen bewirtschafteten Gewässern so wenn der Frühjahrsbesatz rausgefangen ist.

      Noch eine Bitte:
      ....schreiben sollte man die Worte C&R in öffentlich lesbaren Foren lieber nicht! ;(


      Gruß

      Ernst......der sich in einer Woche wieder an der Förde rumtreiben will.
    • Design, Konzeption und Layout von neoxstudios.de